Aufblühen

Flowerfarmerin

Klimapositive Schnittblumen. Aus einer Hand vom Acker bis zum Strauß

Mara-Naomi ist im „Blumenland“ Holland aufgewachsen. Sie war dort viele Jahren in der Klimabewegung engagiert und möchte mit diesem 'Start-up' zeigen, wie wir Landwirtschaft in Zeiten der Klimakrise neu gestalten können. Sie sagt: „Mit diesem Blumenfeld möchte ich meine Liebe zur Natur verwurzeln und Menschen Freude schenken“.

Seit Winter 2020 wachsen ihre Blumen zwischen Obstbäumen und sind Teil einer Agroforstwirtschaft, die CO2 im Boden speichert. Sie befinden sich auf der Fläche, wo das Gemüse der SoLaWi-Alfter angebaut wird. So tragen sie zu mehr Biodiversität und Nektar für Bienen bei.

In der Hauptsaison von Juni bis September, gibt es immer frische Blumen zum Verkauf; u.a. Donnerstags auf dem Wochenmarkt unter der Marienkirche (Altstadt-Bonn). Ihr könnt Blumenstrauße für besondere Anlasse z.B ein Geburtstag vorbestellen, aber auch wöchentlich
bekommen.

Auch gibt es die Möglichkeit dekorative Blumenarrangement für Tische zu bestellen. Außerhalb der Saison gibt es`Floral-Art' mit Trockenblumen, diese sind luftgetrocknet und ohne Chemie.

Ihr könnt die Blumen ohne Bedenken und Nebenwirkungen beschnuppern - im Gegensatz zu
herkömmlichen Blumen - die eingeflogen werden und oft mit viel Pestiziden behandelt sind. Ihre Blumensträuße spiegeln die Jahreszeiten wieder und sind im Einklang mit der Natur kultiviert.

Sie erzählt gerne mehr und bietet Workshops und Pflück-Momente an.

In Kürze

Bio-Saatgut, Agroforst, Saisonal, Bildungsangebote, Marktverkauf mit Lastenrad

Standort

SoLaWi-Alfter & Altstadt-Bonn

aufbluehen-05
aufbluehen-02
aufbluehen-03
aufbluehen-04
aufbluehen-07
aufbluehen-08
aufbluehen-06
aufbluehen-09
SFB_LOGO_Farbe_Positiv_RZ_klein-white_bg

Noch Fragen?
Meldet euch!