Slowflowers

Regional, saisonal, nachhaltig

Die Slowflower-Bewegung setzt sich für Transparenz und Vertrauen im nachhaltigen Schnittblumenanbau ein.

Mitglieder
Leitlinien
Standorte

In der Slowflower-Bewegung schließen sich Flowerfarmer, Floristen und Blumengärtner in einem bunten Kollektiv zusammen. Eine Leidenschaft eint uns: Schnittblumen aus der Region frei von Pestiziden und Giften.

Wir sind vielfältig, klein und nur wenige der Slowflower-Bewegten bekommen Subventionen oder tragen ein Bio-Siegel - doch jedeR von uns unterstützt die biologische Landwirtschaft aus vollem Herzen. Die starren Strukturen eines Siegels haben sich leider für die meisten von uns, auch wenn wir bereits mit den Bio-Verbänden seit Jahren im Gespräch sind, als sehr unpraktisch erwiesen. Näheres dazu hier.

Die Slowflower-Bewegung ist nun unser Weg, uns für Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit im Schnittblumenanbau und -vertrieb einzusetzen. Wir möchten durch unseren Zusammenschluss Aufmerksamkeit und Aufklärung schaffen, uns gegenseitig unterstützen und stärken und eine breite Öffentlichkeit erreichen.

Auf unserer Homepage stellen wir uns, die FlowerfarmerInnen, FloristInnen und BlumengärtnerInnen, vor, um so Transparenz und Vertrauen zu schaffen und mit unserer Karte InteressentInnen und Mitglieder zusammen zu bringen.

SFB_LOGO_Farbe_Positiv_RZ_klein-white_bg

Noch Fragen?
Meldet euch!